E-Lok – BR 110 (E 10)

Die Baureihe E 10 ist eine für die Deutsche Bundesbahn erstmals im Jahre 1952 gebaute Einheitselektrolokomotive für den Schnellzugverkehr. Sie wird seit dem Jahr 1968 als Baureihe 110 sowie ihre Unterbaureihen als Baureihen 112 bis 115 geführt. Die E 10 war lange Jahre die wichtigste Lokomotiv-Baureihe im bundesdeutschen Schnellzugverkehr. Nach der Bahnreform wurden die Lokomotiven vor allem im Nahverkehr eingesetzt. Hier sind sie mittlerweile ausgemustert, einzelne Lokomotiven der Baureihe 115 verkehren noch vor „Personenzügen für besondere Zwecke“ zur Überführung von Wagen.

E-Lok BR 110 (E 10)
SpurweiteNormalspur
Produktionab 1968
Länge über Puffer16,44 m
Gewichtca. 85,0 t
Leistung3620 kW
km/hbis 140 km/h
Hergestellt

Mehr über die DB-Baureihe E 10 – Wikipedia